Wozu dient die Lerndokumentation?

Eine Anzahl von beruflichen Grundausbildungen sehen vor, dass Lernende eine Lerndokumentation erstellen.

Der Lernende dokumentiert darin die von ihm gelernten Verfahren oder das Wissen, das er erwirbt. Indem er dies realisiert, denkt er über seine Erfahrungen nach, wertet aus, was er  verbessern muss, notiert wichtige Elemente. Am Ende der Ausbildung kann die Lerndokumentation zur Vorbereitung auf die Prüfungen benutzt werden. Sie kann auch als Basis für ein professionelles Portfolio genutzt werden.

Für den Ausbilder ist die Lerndokumentation ein Mittel, den Lernenden zu beobachten, die Fortschritte des Lernenden zu verfolgen; desweiteren kann sie als Grundlage für Gespräche mit dem Lernenden genutzt werden.